13.09.2018

Gemeinsam sind wir stark Das neue Werbemotiv der BAU 2019 vereint Handwerk und Architektur

 

Planer und Ausführende bewegen sich oft in unterschiedlichen Welten. Dass sie Vorbehalte überwinden und an einem Strang ziehen, hört sich zwar in der Theorie gut an, ist aber in der täglichen Praxis nicht selbstverständlich. Diesen integrativen Ansatz zu fördern, war aber schon immer ein Anliegen der BAU, die als Gewerbe übergreifende Messe alle zusammenbringt: vom Planer bis zum Handwerker.

 

Genau dafür steht unser neues Werbemotiv: Der Architekt kann nicht ohne den Handwerker – und umgekehrt. Gemeinsam aber sind sie stark und erfolgreich. Und  gemeinsam finden sie passende maßgeschneiderte Lösungen auf der BAU.

 

Digitale Lösungen und Werkzeuge wie BIM machen es einfacher, alle Beteiligten von Beginn an in den Bauprozess einzubeziehen.

 

Umgekehrt verlieren diese Lösungen ihre Wirksamkeit, wenn sich nicht alle daran beteiligen.

Die Digitalisierung bedeutet nicht, dass Kelle und Zeichenpapier überflüssig sind. Auf der Baustelle werden sie weiterhin gebraucht. Und als Symbole für das Bauen, auch für die Zukunft des Bauens, haben sie allemal mehr Charme als Laptop und iPad.